Asus PA248Q

alaTest hat 785 Testberichte und Kundenbewertungen für Asus PA248Q zusammengefasst und analysiert. Im Durchschnitt wurde das Produkt mit 4.4/5 bewertet, verglichen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.3/5 für andere Produkte. Die Zuverlässigkeit und die Größe wird von vielen Testern gelobt. Die Bedienbarkeit wird auch positiv bewertet.

Bedienbarkeit, Preisleistungsverhältnis, Design, Größe, Zuverlässigkeit

Im Durchschnitt haben Anwender dieses Produkt mit 87/100 und Experten mit 87/100 bewertet.

Bewertungsanalyse

(Basierend auf 785 Bewertungen)

Testberichte  

Meinungen  

2 Bewertung(en)

Testberichte Meinungen

Haftungsausschluss:

Unten ist eine Liste der Bewertungen für diesen oder ähnliche Produkten. Wenn Sie glauben, dass diese Gruppierung falsch ist klicken Sie bitte hier, um das zu melden.
Lesen Sie mehr auf unserer FAQ-Seite.
Zeige 1 - 2 von 2 Testberichte anzeigen: aus Deutschland | in anderen Sprachen (271)

Expertenbewertung von : Peter Krajewski (chip.de)

Test: Asus PA248Q (TFT-Monitor 24 Zoll)

 

Test Asus PA248Q: Fazit: Der Asus PA248Q glänzt mit einer nahezu makellosen Bildqualität. In ergonomischer Hinsicht übertrifft der dreh-, schwenk- und sogar hochkant positionierbare 24-Zoll-TFT sogar die gesamte Konkurrenz der Bestenliste.

Fazit: Der Asus PA248Q glänzt mit einer nahezu makellosen Bildqualität. In ergonomischer Hinsicht übertrifft der dreh-, schwenk- und sogar hochkant positionierbare 24-Zoll-TFT sogar die gesamte Konkurrenz der Bestenliste.

Mär 2013

Expertenbewertung von : Jan Johannsen (netzwelt.de)

Asus PA248Q im Test

 

Mit dem PA248Q hat Asus einen hochwertigen Monitor im Angebot. Den Nutzer erwarten ein beweglicher Bildschirm, ein hochwertiges IPS-Panel und eine umfangreiche, aber trotzdem unkomplizierte Bedienung.

Asus liefert mit dem PA248Q einen hochwertigen Monitor mit sehr guter Farbdarstellung und Bildwiedergabe ab. Die Perfektion von High-End-Modellen von Eizo erreicht er nicht, kostet dafür aber auch deutlich weniger. Mit seiner umfangreichen, aber...

Okt 2012