Dell XPS 9360 (13.3-Inch, 2016)

Dell XPS 9360 (13.3-Inch, 2016)
alaScore 90

146 Tests

Jan 2022

alaTest hat 146 Testberichte und Kundenbewertungen für Dell XPS 9360 (13.3-Inch, 2016) zusammengefasst und analysiert. Im Durchschnitt wurde das Produkt mit 4.3/5 bewertet, verglichen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.0/5 für andere Produkte. Der Bildschirm und die Bedienbarkeit wird von vielen Testern gelobt, aber das Touchpad stößt auf Kritik. Über das Preisleistungsverhältnis sind die Meinungen gemischt.

Leistung, Portabilität, Bildschirm, Bedienbarkeit, Design

Zuverlässigkeit, Touchpad

Wir haben sowohl Nutzer- als auch Expertenbewertungen, Produktalter und weitere Faktoren ausgewertet. Im Vergleich zu anderen Produkte erzielt Dell XPS 9360 (13.3-Inch, 2016) einen alaScore™ von 90/100 = Ausgezeichnet.

Alle Dell Laptops / Notebooks ansehen

Bewertungsanalyse

(Basierend auf 146 Bewertungen)

Testberichte  

Meinungen  

8 Bewertung(en)

Testberichte Meinungen

Haftungsausschluss:

Unten ist eine Liste der Bewertungen für diesen oder ähnliche Produkten. Wenn Sie glauben, dass diese Gruppierung falsch ist klicken Sie bitte hier, um das zu melden.
Lesen Sie mehr auf unserer FAQ-Seite.
Zeige 1 - 8 von 8 Testberichte anzeigen: aus Deutschland | in anderen Sprachen (137)

Expertenbewertung von : Rainer Müller (connect.de)

Dell XPS 13 (9360) im Test

 

Bei der neuen Version des XPS 13 gelingt es Dell, Kompaktheit und Leistung mit einer überragenden Ausdauer zu kombinieren. Wir haben das Ultrabook getestet.

kompaktes, exzellent verarbeitetes Ultrabook ; hochauflösendes, extrem helles 13,3-Zoll-Display ; Anschlüsse für USB 3.0 und Thunderbolt 3 ; hervorragende Ausdauer ; gute, mehrstufig beleuchtbare Tastatur

AV-Anschluss nur via Adapter möglich ; kein Fingerprintscanner ; kein Mobilfunkmodem

connect Testurteil: sehr gut (442 von 500 Punkten)

Apr 2017

Expertenbewertung von : Andreas Osthoff (notebookcheck.com)

Test Dell XPS 13 9360 (FHD, i7, Iris) Laptop

 

Stärkere Grafik oder lieber schnelleren Prozessor? Dell bietet das beliebte XPS 13 optional auch mit der schnelleren Intel-Iris-Grafikkarte an. Die Frage ist jedoch, ob die Kühlung die zusätzliche Leistung auch im Zaum halten kann und ob sich das...

kompaktes & stabiles Gehäuse ; heller & matter Bildschirm ; sehr gute Anwendungsleistung ; gute Eingabegeräte ; sehr lange Akkulaufzeit ; eigentlich leiser Lüfter...

...aber nerviges Spulenfiepen ; Potenzial der CPU/GPU kann nicht voll ausgenutzt werden ; Display mit geringer Farbraumabdeckung und PWM ; kleine und schwammige Pfeiltasten

Aktuell stehen potentielle Käufer des Dell XPS 13 vor einer interessanten Entscheidung. Mit den neuen Kaby-Lake-R-Prozessoren bekommt man deutlich mehr CPU-Leistung, während die Iris-GPU in Verbindung mit den "alten" Kaby-Lake-CPUs mehr Grafikleistung...

Nov 2017

Expertenbewertung von : Allen Ngo, Klaus Hinum (notebookcheck.com)

Test Dell XPS 13 9360 QHD+ i7-7500U Notebook

 

Rosé-Gold?! Kaby Lake verbessert das bereits ausgezeichnete Nutzungsgefühl des XPS 13 nur wenig. User werden in puncto Leistung und Akkulaufzeit verglichen mit dem auslaufenden Skylake XPS 13 nur wenig Vorteile entdecken. Mit neuen Farbvarianten...

relativ gut erreichbares Innenleben; aufrüstbarer Speicher ; starkes Chassis und starker Bildschirmdeckel; ausgezeichnete Verarbeitung ; kleiner als andere 13,3-Zoll-Notebooks ; USB Type-C Gen. 2 + Thunderbolt 3 ; Killer 1535 Wireless als Standard ;...

warme Betriebs- und Oberflächentemperaturen ; inkonsistente dynamische Helligkeitssteuerung ; wenig beeindruckende interne Lautsprecher ; suboptimale Platzierung der Webcam ; Fingerabdruckmagnet ; kleine Pfeiltasten ; kein DDR4 RAM ; Spulenfiepen möglich

Für die meisten User ist der wichtige Aspekt am Kaby-Lake-XPS-13-9360-Update, dass die Skylake-XPS-13-9350-Modelle nun billiger werden. Die Leistungsunterschiede zwischen diesen fast identischen Notebooks sind so minimal, dass User, die das Notebook...

Nov 2016

Expertenbewertung von : Bernhard Pechlaner (notebookcheck.com)

Test Dell XPS 13 9360 FHD i5 Laptop

 

Stille Evolution. Dells neues XPS 13 mit dem Kaby-Lake-i5 und dem Full-HD-Bildschirm überzeugt mit extrem langen Akkulaufzeiten, toller Leistung und hervorragender Ergonomie. Lediglich der Bildschirm bleibt ein wenig hinter den hohen Erwartungen zurück.

beeindruckende Stabilität und Verarbeitung, extrem dünner Bildschirmrahmen und damit kompaktes Gehäuse, sehr gute Systemleistung, hervorragende Akkulaufzeiten, beeindruckende WLAN-Leistung (Killer WLAN), bleibt in den meisten Situationen leise,...

Display könnte heller sein, nur durchschnittliche Farbraumabdeckung, kann sehr heiß werden, gelegentliches (leichtes) Spulenfiepen, nicht so dünn wie einige Konkurrenten, Leertaste mit ungleichmäßigem Anschlag

Das XPS 13 macht vieles richtig. Qualitativ kann das Display vielleicht nicht mit den besten Panels der Konkurrenz mithalten, aber das ist nur ein kleiner Nachteil

Expertenbewertung von (notebookcheck.com)

Test Dell XPS 13 9360 QHD+ i5-7200U Notebook

 

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien. Festanstellung möglich.

Das Dell XPS 13 mit Kaby Lake ist ein Update der bestehenden Skylake-Version. Vor allem der neue WLAN Chip von Killer kann im Test punkten und überzeugt mit nützlichen Features und hervorragender Leistung. Der Kaby Lake SoC erreicht in unserem...

Expertenbewertung von : Sebastian Jentsch (notebookcheck.com)

Test Dell XPS 13 9350 2016 (i7, QHD+) Notebook

 

Im Test des XPS 13-9350 (FHD, i5) sind die Tester des Lobes voll: Bis auf wenige Details gibt es eine gigantisches Liste von Pro-Argumenten gegenüber verhaltenen drei Stichworten bei den Contras. Kommt jetzt noch ein Contra hinzu? Bringt das...

makellose Verarbeitung des Metallgehäuses, dünnes Profil; sehr mobil, helles QHD-Display, extrem dünner Bildschirmrahmen, sehr gute Systemleistung, deutlich schnellere Grafikkarte, leise, sogar unter Last, gute Anschlussausstattung für die Größe, tolle...

Geringe Webcam-Qualität, Farbraumabdeckung könnte besser sein, Farbgenauigkeit ist jedoch ordentlich, eingeschränkte Wartungs-/Aufrüstmöglichkeiten, fehlende Kontrolle über autom. Helligkeitsregelung

Die Qual der Wahl ist groß, nehme ich das schicke Ultrabook XPS 13 mit dem hauchdünnen Rahmen, oder doch das Surface Pro 4 Tablet? Oder schlicht: XPS 13 FHD vs. XPS 13 QHD+? An der Rechenleistung kann die Entscheidung nicht festgemacht werden, XPS wie...

Expertenbewertung von : Manuel Masiero (com-magazin.de)

Dell XPS 13 9360 im Test

 

Das 13,3-Zoll-Gerät passt dank minimaler Bildschirmränder in ein nur 12,5 Zoll großes Gehäuse. Leider fällt der Preis des kompakten Ultrabooks vor allem mit behobener Ausstattung recht hoch aus.

Jun 2017

Kundenmeinung (mediamarkt.de)

Tut was es soll.

 

Verarbeitung ist top. Das Display ist insgesamt sehr gut und macht vor allem mit dem dünnen Rahmen sehr viel her. Das neuere Modell hat zwar etwas mehr Leistung wegen der besseren Kühlung, dafür hat das 9360R mit USB-A die bessere Anschlussvielfalt.

Leicht , Kompakt , gute Leistung , ausreichend Anschlüsse

leichtes Coil Whine , CPU wird unter last sehr warm (bis 99°C)

Feb 2018

Preisvergleich für Dell XPS 9360 (13.3-Inch, 2016)

  Händler     Preis

Bitte prüfen Sie die Information zu Preis und Produkt beim Händler. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich.