HP Spectre 13 (2016)

alaTest hat 16 Testberichte und Kundenbewertungen für HP Spectre 13 (2016) zusammengefasst und analysiert. Im Durchschnitt wurde das Produkt mit 4.1/5 bewertet, verglichen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.1/5 für andere Produkte. Am positivsten ist den Testern das Design und die Verarbeitungsqualität aufgefallen, aber sie beanstanden das Touchpad. Über das Preisleistungsverhältnis gibt es verschiedene Meinungen.

Leistung, Portabilität, Design, Tastatur, Verarbeitungsqualität

Bildschirm, Größe, Touchpad

Wir haben sowohl Nutzer- als auch Expertenbewertungen, Produktalter und weitere Faktoren ausgewertet. Im Vergleich zu anderen Produkte erzielt HP Spectre 13 (2016) einen alaScore™ von 90/100 = Ausgezeichnet.

Bewertungsanalyse

(Basierend auf 16 Bewertungen)

Testberichte  

1 Bewertung(en)

Testberichte Meinungen

Haftungsausschluss:

Unten ist eine Liste der Bewertungen für diesen oder ähnliche Produkten. Wenn Sie glauben, dass diese Gruppierung falsch ist klicken Sie bitte hier, um das zu melden.
Lesen Sie mehr auf unserer FAQ-Seite.
Zeige 1 - 1 von 1 Testberichte anzeigen: aus Deutschland | in anderen Sprachen (15)

Expertenbewertung von : J. Simon Leitner (notebookcheck.com)

Test HP Spectre 13 Notebook

 

Beim neuen HP Spectre 13 handelt es sich zweifelsohne um einen Main-Showact auf der Notebookbühne im Jahr 2016. Erstmals angekündigt wurde das Gerät vor mittlerweile rund einem Monat (wir berichteten), in Verbindung mit einem vorläufigen...

vielseitige USB Type-C Gen. 2 Anschlüsse inkl. Thunderbolt 3, komfortable Tastatur mit gutem Feedback und Hintergrundbeleuchtung, ultradünn, leicht, mobil und luxuriös, hochwertiges und helles Display mit satten Farben und hohem Kontrast, USB-C auf...

Gehäusestabilität schlechter als beim XPS 13 und MacBook Air 13, extrem eingeschränkte Anschlussmöglichkeiten ohne Adapter, wenige Konfigurationen; keine 2K/3K/4K-Panels oder Touchscreens, schlechte Turbo-Ausnutzung, kleiner Akku; mittelmäßige...

Das Spectre 13 ist das richtige Notebook, wenn einem sogar das MacBook Air zu dick ist. Allerdings muss man dafür auch mit einigen Kompromissen zurechtkommen.