Razer DeathAdder

alaTest hat 3996 Testberichte und Kundenmeinungen aus Zeitschriften und Webseiten analysiert. Die Tester bewerten das Design und das Preisleistungsverhältnis positiv. Über die Zuverlässigkeit sind die Meinungen gemischt.

Bedienbarkeit, Preisleistungsverhältnis, Design, Verarbeitungsqualität, Größe

Im Durchschnitt haben Anwender dieses Produkt mit 85/100 und Experten mit 85/100 bewertet.

Bewertungsanalyse

(Basierend auf 3996 Bewertungen)

Testberichte  

Meinungen  

34 Bewertung(en)

Testberichte Meinungen

Haftungsausschluss:

Unten ist eine Liste der Bewertungen für diesen oder ähnliche Produkten. Wenn Sie glauben, dass diese Gruppierung falsch ist klicken Sie bitte hier, um das zu melden.
Lesen Sie mehr auf unserer FAQ-Seite.
Zeige 1 - 10 von 34 Testberichte anzeigen: aus Deutschland | in anderen Sprachen (921)

Expertenbewertung von (pcwelt.de)

Razer DeathAdder (3500 DPI) Produkteinschätzung

 

Die Razer DeathAdder 3500 DPI genießt unter Spielern einen fast schon legendären Ruf - so wie viele andere Produkte aus dem Hause Razer. Die Konkurrenten hören auf illustre Namen wie Logitech G700 und können diesem aggressiven Nager dennoch nicht ganz...

Die Razer DeathAdder ist eine klassische Gaming-Maus, die zu den Veteranen ihrer Gattung zählt und dank technischer Updates immer noch gute Leistung bietet. Wer allerdings Probleme mit dem Handgelenk hat, sollte sich besser nach einer kleineren Maus...

Feb 2012

Expertenbewertung von : CNET (cnet.de)

Razer DeathAdder (3500 DPI): klassische Gaming-Maus mit aufgepepptem Innenleben

 

Die Razer DeathAdder ist eine preiswerte optische Fünf-Tasten-Gaming-Maus und ein Klassiker unter den Vertretern ihrer Art. Ließe man Microsofts Intellimouse Explorer 3.0 einmal außer acht, dann müsste die DeathAdder eine der dienstältesten...

die gute, alte DeathAdder-Performance, auch als Linkshänder-Version erhältlich

nur 16 Einträge pro Makro, gewöhnungsbedürftig breite Bauform, wirkt auf Dauer ermüdend auf Handgelenk und kleinen Finger

Feb 2012

Expertenbewertung von : Rich Brown (cnet.de)

Für Zocker: Razer Deathadder

 

Razers Gaming-Maus Deathadder ist wie gemacht für Fans von 3D-Shootern und alle, die sich ihre Maus ganz individuell konfigurieren möchten. Nur schade, dass Razer sein Versprechen auf der Verpackung, Vista zu unterstützen, nicht hält. Abgesehen von...

äußerst präzise; exzellente Software zur individuellen Anpassung; zwei reaktionsfreudige Tasten an der Seite zur Bedienung mit dem Daumen (allerdings nur für Rechtshänder)

kein Vista-Treiber trotz Ankündigungen auf der Verpackung; keine Taste, um bei laufendem Betrieb die DPI-Einstellungen ändern zu können; Tasten an der Seite nur für Rechtshänder

Ein leistungsfähiges Zubehör für Fans von 3D-Shootern. Nur schade, dass die Maus von Windows Vista nur mangelhaft unterstützt wird.

Apr 2007

Expertenbewertung von : Benjamin Schnitzler (netzwelt.de)

Razer DeathAdder im Test: Back to the roots

 

Infrarot tut not, dachte sich Razer wohl bei seinem neuesten Spielzeug namens DeathAdder. Statt mit modernem Laser tastet die Gamer-Maus wie die ersten optischen Modelle mit Infrarotsensor. Hoch auflösend versteht sich, satte 1.800 Punkte pro Zoll um...

Jan 2007

Expertenbewertung von : Stefan Molz (Mac Life)

Im Test: Razer DeathAdder, die Gaming-Maus für den Mac

 

Die Zeiten, in denen eine Maus ledig­lich ein ein­fac­hes Ein­gabe­gerät zur Be­wegung des Bild­schirm­zeigers war, sind schon lange vor­bei. Selbst Apple, vor dem Jahr 2005 be­kannt für seine Mäuse mit nur einer Taste, bietet mit der Migh­ty Mouse …

Sep 2008

Expertenbewertung von : Marc Büchel (ocaholic.ch)

Razer Death Adder

 

Mit der “Death Adder“ präsentiert Razer eine, mit der neusten Technik ausgestattete Gaming Maus. Die dritte Generation des Infrarotsensors soll für mehr Präzision und vor allem Geschwindigkeit sorgen. Wie für Modelle aus dem Hause Razer üblich, wird...

PräzisionNur für Rechsthänder ; Interner Speicher ; Vielseitiger Treiber ; Dezentes Design

Mit der hervorragenden Verarbeitung, dem schlichte Design, einer guten Ergonomie und einer weiterentwickelten Sensortechnologie, überzeugt die Razer “DeathAdder“ mit ihrer Leistung. Dazu kommt der lobenswerte Treiber mit seinen vielen...

Mär 2007

Expertenbewertung von : Allround-PC.com (allround-pc.com)

Test: Razer DeathAdder 2013 – noch tödlicher?

 

Mit der DeathAdder 2013 hat Razer ein altbewährtes Produkt auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Dabei hat sich äußerlich kaum etwas geändert, im Inneren dafür jedoch einiges. Der neue Sensor lässt das Gamerherz höher schlagen und sollte auch...

Technik, Design, Software

nur für Rechthänder geeignet

Apr 2013

Expertenbewertung von : POINTman (teccentral.de)

Razer DeathAdder Refresh - Neuauflage des Erfolgsmodells

 

Im Jahr 2007 stellt Razer mit der DeathAdder eine Maus für den anspruchsvollen Computerspieler vor, die im Gegensatz zu ihren Vorgängern mit einer ergomischeren Formgebung aufwartete. Dieses verhalf der Razer DeathAdder im Zusammenspiel mit einem guten...

Die "2. Generation" der DeathAdder hat wenig Neues zu bieten. Der Teufel liegt aber doch immer im Detail. Die Vorzüge der alten Bauform wurden beibehalten und mit neuer Technik aufgewertet. Dies macht die Razer DeathAdder Refresh wieder zu einer...

Apr 2010

Expertenbewertung von : pcmasters.de (pcmasters.de)

Razer Deathadder 2013 im Test

 

Angefangen beim Preis der sich bei circa 68 Euro ( Geizhals.de / Stand 31.01.2013) einpendelt, kann man sagen, dass man eine gute Gamingmaus der Mittelklasse bekommt. Razer betitelt die Deathadder ja selbst mit “Essential”. Somit sollte man keinen...

Jan 2009

Expertenbewertung von : DeeJayXS (yopi.de)

Zocker-Werkzeug

 

liegt gut in der Hand, sehr präzise

kleine Schwächen in der Software, Preis

Mai 2008

Preisvergleich für Razer DeathAdder

  Händler     Preis

Bitte prüfen Sie die Information zu Preis und Produkt beim Händler. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich.