Blu-ray Player im Test

Aktualisiert: 21.07.2019 22:35
Hersteller
alaScore
Preis
something
#1
alaScore 100

Pioneer UDP-LX800

video Testurteil: überragend; Preis/Leistung: gut

4 Testberichte

#3
alaScore 98

Pioneer UDP-LX500

video-Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: sehr gut

4 Testberichte

#4
alaScore 98

Sony BDP-S1700

vielleicht genau das richtige Gerät. Wir haben es unter die sprichwörtliche Lupe gelegt.

2 Testberichte

#5
alaScore 97

Sony UBP-X800

Der Sony UBP-X800 präsentiert sich in unserem Praxistest als spielfreudiger Kamerad für Ihren 4K-TV. Dabei beschränkt sich der Sony nicht nur auf die silbrigen Scheiben mit UHD-Material, sondern spielt Inhalte von deutlich mehr Quellen ab.

24 Testberichte | 546 Meinungen

#6
alaScore 97

Panasonic DP-UB824

video-Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: überragend

2 Testberichte

#7
alaScore 95

Panasonic DMP-BDT168

einen interessante Blu-ray-Player im Programm, der das Bild nicht nur sauber wiedergeben soll, sondern auch mit einem Internet-Zugriff, der Anschlussmöglichkeit einer externen Festplatte und zahlreichen Multimedia-Funktionen auf sich aufmerksam machen...

1 Testberichte | 23 Meinungen

#8
alaScore 95

Yamaha BD-S681

ist ein sehr gutes Einsteigermodell, das hervorragend als Ergänzung oder Ersatz eines DVD-Players genutzt werden kann. Der Player überzeugt dabei durch seine stabile Leistung und sehr gute Wiedergabequalität sowohl beim Bild als auch beim Ton....

1 Testberichte | 18 Meinungen

#9
alaScore 95

Panasonic DMR-BCT760

verspricht sehr viel zu bieten. Wir waren neugierig und haben uns das Gerät daher einmal etwas genauer angesehen. Dabei wollten wir einen besonders genauen Blick auf die Ausstattungsmerkmale werfen.

1 Testberichte | 19 Meinungen

#10
alaScore 95

Sony UBP-X700

video Testurteil: sehr gut; Preis/Leistung: überragend

7 Testberichte | 9 Meinungen

#11
alaScore 95

Panasonic DMP-BDT184EG

ist ein 3D-Blu-ray-Player der Einsteigerklasse, der nicht nur Blu-rays der dritten Dimension liest, sondern 2D Filme auch konvertiert – natürlich in 3D. Praktisch ist auch der Ethernet-Anschluss auf der Rückseite, durch den das Surfen durchs Internet...

1 Testberichte | 7 Meinungen

#12
alaScore 95

Panasonic DMP-BDT384EG

, das in der Farbe Schwarz oder in einem Silber-Look nach Hause kommen kann, DLNA-Streaming und die WLAN-Unterstützung.

1 Testberichte | 11 Meinungen

#14
alaScore 94

Sony UBP X1000ES

#15
alaScore 94

Samsung UBD-M9500

Samsungs M9500 ist nicht nur enorm flott und verfügt über einen hohen Bedienkomfort, sondern liefert bei Blu-rays wie UHD-Blu-rays auch eine tolle Bildqualität. Auf Dolby Vision und ein HDR-Feintuning muss man allerdings verzichten. Das App-Angebot...

12 Testberichte | 31 Meinungen

#16
alaScore 94

Panasonic DMP-BDT167

handelt es sich um einen Blu-ray-Player der Einsteigerklasse, der Blu-rays, aber auch DVDs und CDs abspielt. Standard-Definition-Filme werden in Full-HD-Qualität hochskaliert, darüber hinaus kann das Gerät per Ethernet mit dem Internet verbunden...

2 Testberichte | 14 Meinungen

#17
alaScore 94

Samsung UBD-K8500

Samsungs 500 Euro teurer Ultra-HD-Blu-ray-Player UBD-K 8500 erfreut Sparfüchse, verschreckt aber anspruchsvolle Heimkino-Enthusiasten. Das liegt an der sparsamen Ausstattung und der alles andere als hochwertigen Verarbeitung. Doch die makellose...

36 Testberichte | 732 Meinungen

#18
alaScore 93

Panasonic DMP-UB900

Der TX-65DXW904 und der DMP-UB900 aus dem Hause Panasonic versprechen dank „Ultra HD Premium“-Zertifikat, neue Maßstäbe in Sachen 4K-Bildqualtät zu setzen. Wir verraten wie sich das Dreamteam aus 4K-TV mit 65 Zoll Bilddiagonale für 4.999,– Euro und UHD...

24 Testberichte | 331 Meinungen

#19
alaScore 93

Sony BDP-S6700

Sehr gutes Bild, zuverlässige Bedienung, gute Ausstattung: Der Sony BDP-S6700 ist ein Musterschüler ohne Schwäche.

9 Testberichte | 399 Meinungen

#21
alaScore 93

LG UBK80

Wer keine Apps benötigt und mit einer HDMI-Buchse auskommt, macht mit dem UBK80 nichts verkehrt. Allerdings fällt die Ersparnis gegenüber dem merklich besser ausgestatteten UBK90 gering aus.

1 Testberichte | 5 Meinungen

#22
alaScore 93

LG UBK90

Der UBK90 ist ein guter UHD-Player, mit Ausnahme eines modifizierten Gehäuses aber praktisch identisch zum Vorgänger UBP970. So vermissen wir noch immer ein Display, ein umfangreiches App-Angebot und einen Video-Equalizer für HDR. Christoph Steinecke

2 Testberichte

#23
alaScore 93

LG UP970

Wer einen UHD-Player mit Dolby Vision für kleines Geld sucht, für den ist der LG UP970 die erste (und bislang) einzige Wahl. Die Bildqualität überzeugt, allerdings sind die Möglichkeiten der manuellen Optimierung beschränkt. Auch das App-Angebot fällt...

14 Testberichte | 231 Meinungen

#24
alaScore 93

Samsung BD-J4500

ist ein Blu-ray-Player, der auch zum Abspielen von DVD und CD genutzt werden kann. Er bietet außerdem einen USB-Port, über den sich externe Speichermedien anschließen lassen, um von diesen bspw. Filme oder auch Musik abspielen zu können.

2 Testberichte | 437 Meinungen

#25
alaScore 92

Samsung BD-H6500

Samsungs BD-H6500 zeigt im Test, dass auch ein sehr günstiger Blu-ray-Player mit großer Ausstattung und Full-HD-Auflösung überzeugen kann.

19 Testberichte | 4685 Meinungen

Vergleichen

    Kaufhilfe

    Kaufhilfe - Blu-ray Player

    Erst war es die VHS, dann die DVD. Der neuste Filmträger ist jedoch heute die Blu-Ray. Sie ermöglicht eine Bildauflösung von mehr als zwei Millionen Pixel. Zum Vergleich: Die DVD schafft gerade einmal 350.000. Das tolle High-Definition (HD) Bild der Blu-Ray ließ sie schnell zum Standard-Format werden. Fast alle neuen Filme erscheinen auf der hochauflösenden Disc. Um eine Blu-Ray abspielen zu können benötigen Sie jedoch auch einen kompatiblen Blu-Ray Player. Und wie damals bei Videokassetten und DVDs, gibt es auch hier gewaltige Unterschiede. So bieten die günstigen Player nur eine ganz normale Abspielfunktion an, während andere Geräte zusätzliche Highlights, wie WLAN, 3D und Internetfunktionen anbieten, den passenden Fernseher vorausgesetzt. Die schier unüberblickbare Auswahl macht den Kauf eines Blu-Ray Players sehr schwer. Erfahren Sie deshalb hier in unserer Kaufberatung, worauf Sie achten sollten.

    Wozu brauche ich einen Blu-Ray Player?

    Das ist ganz einfach zu beantworten: Wenn Sie beispielsweise einen Film genießen wollen, der nicht nur sattere Farben und einen besseren Klang bietet, sondern mit einem Bild aufwartet, das realer und schärfer nicht sein könnte – dann brauchen Sie einen Blu-Ray Player. Die Auflösung von mehr als zwei Millionen Pixeln macht den Filmgenuss zu einem ganz besonderen Ergebnis. Episch anmaßende Filme, wie Avatar, Herr der Ringe oder Star Wars, die von Effekten, Explosionen und landschaftlichen Großaufnahmen voll sind, erscheinen so in einem ganz anderen Licht. Je nachdem was Sie mit Ihrem Blu-Ray Player alles anstellen möchten, sollten Sie jedoch darauf achten, dass einige wichtige Funktionen mit an Bord sind.

    Worauf Sie achten sollten

    Die Grundausstattung eines Blu-Ray Player bietet Ihnen bereits mehr als die meisten DVD Player. Dennoch könnten Ihnen bei einem unüberlegten Kauf einige Funktionen fehlen, die Sie eigentlich gerne dabei gehabt hätten. Achten Sie deshalb auf folgende Ausstattungsmerkmale, die ein guter Blu-Ray Player besitzen sollte.

    Die Blu-Ray Disk (BD) ist mehr als nur ein Medium. Denn das sogenannte „BD Live“ Feature lässt Ihre Blu-Ray zu einem Multimedia-Giganten wachsen. So sind eingelegte Blu-Rays mit dieser Kennzeichnung vollgepackt mit optionalen Inhalten und interaktivem Content, der über das Internet abgerufen werden kann. In den Genuss der Inhalte kommen Sie jedoch nur, wenn Ihr Blu-Ray Player genügend Speicherplatz beziehungsweise eine interne Festplatte besitzt. Denn nur mit ausreichend Speicher lässt sich dieses Feature nutzen.

    WLAN ist ein weiterer Punkt, der Ihre Kaufentscheidung beeinflussen sollte/kann. Der Großteil der heutigen Blu-Ray Player ist zumindest mit einem Internetanschluss ausgestattet, der per Kabel funktioniert. Wenn Sie also Web-Inhalte abrufen möchten, geht das bereits bei den günstigsten Modellen. Allerdings ist so Kabelsalat vorprogrammiert. Vor allem dann, wenn der Player in einem anderen Raum ist, als der Internetanschluss. Deshalb sind Modelle mit Wi-Fi Unterstützung empfehlenswert. Zu beachten ist jedoch Folgendes: Meist ist die kabellose Internetverbindung nicht ohne weitere nutzbar. Dazu benötigt man noch einen kleinen USB-Adapter, der oft nicht direkt mitgeliefert wird. Achten Sie unbedingt darauf, ob Sie diesen separat kaufen müssen, um eine unangenehme Überraschung zu vermeiden und Web-Inhalte direkt nutzen zu können.

    Sind Sie besonders technik-begeistert und wollen jede neue Technologie haben oder zumindest ausprobieren? Dann sollten Sie auf das 3D-Symbol achten. Blu-Ray Player mit dieser Eigenschaft können nämlich auch 3D-Blu-Rays abspielen. Das Bild bekommt so eine dritte Dimension, es kommt Ihnen also entgegen und hat räumliche Tiefe. Dazu benötigen Sie jedoch auch einen 3D-fähigen Fernseher und meist auch noch eine 3D-Brille. Haben Sie aber bereits beides, sollte auch Ihr Blu-Ray Player diese Technologie unterstützen, damit Sie alle technischen Möglichkeiten der heutigen Technik voll ausreizen können.

    Diese drei Faktoren sollten den Kauf Ihres nächsten Blu-Ray Players maßgeblich beeinflussen. Wenn Sie das alles nicht brauchen, werden Sie sehr viel günstiger wegkommen. Das eine oder andere vorgestellte Feature ist jedoch mehr als praktisch und deshalb in jedem Fall eine Überlegung wert.

    Beliebteste Produkte

    nach oben