Olympus PEN E-PL1

alaTest hat 1192 Testberichte und Kundenbewertungen für Olympus PEN E-PL1 zusammengefasst und analysiert. Im Durchschnitt wurde das Produkt mit 4.4/5 bewertet, verglichen mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.3/5 für andere Produkte in der Kategorie kompakten Digitalkameras. Die Bildqualität und die Bedienbarkeit bewerten die Testern positiv, aber der Speicher stößt auf Kritik. Über den Speicher gibt es diverse Auffassungen.

Leistung, Portabilität, Bedienbarkeit, Bildqualität, Preisleistungsverhältnis

Sucher, Speicher

Wir haben sowohl Nutzer- als auch Expertenbewertungen, Produktalter und weitere Faktoren ausgewertet. Im Vergleich zu anderen Produkte in der Kategorie kompakten Digitalkameras erzielt Olympus PEN E-PL1 einen alaScore™ von 91/100 = Ausgezeichnet.

Alle Olympus Digitalkameras ansehen

Bewertungsanalyse

(Basierend auf 1192 Bewertungen)

Testberichte  

Meinungen  

Funktionen

Blendeffekt
  Positive anzeigen (100%)Noch keine(Alle anzeigen)

19 Bewertung(en)

Testberichte Meinungen

Haftungsausschluss:

Unten ist eine Liste der Bewertungen für diesen oder ähnliche Produkten. Wenn Sie glauben, dass diese Gruppierung falsch ist klicken Sie bitte hier, um das zu melden.
Lesen Sie mehr auf unserer FAQ-Seite.
Zeige 1 - 10 von 19 Testberichte anzeigen: aus Deutschland | in anderen Sprachen (500)

Expertenbewertung von (test.de)

Olympus Pen E-PL1 + ED 14-150

 

Die Olympus Pen E-PL1 im Set mit dem Megazoom 14–150 ED ist eine kompakte, vielseitig einsetzbare Systemkamera ohne Sucher (optionaler Aufstecksucher 119 Euro) mit guter Bildqualität (guter Sehtest, guter Verwacklungsschutz, hohe Auflösung, gute,...

Qualitäts­urteil: befriedigend (2,6) ; Bild: gut (2,0) ; Video: gut (2,3) ; Blitz: befriedigend (2,8) ; Sucher und Monitor: ausreichend (4,1) ; Hand­habung: befriedigend (2,6) ; Vielseitig­keit: gut (2,1)

Expertenbewertung von (test.de)

Olympus Pen E-PL1 + ED 14-42

 

Die Olympus Pen E-PL1 im Set mit dem Standardzoom 14–42 ED ist eine kompakte, vielseitig einsetzbare Systemkamera ohne Sucher (optionaler optischer Aufstecksucher für 119 Euro erhältlich). Insgesamt gute Bildqualität: guter Sehtest, hohe Farbauflösung,...

Qualitäts­urteil: befriedigend (2,6) ; Bild: gut (2,0) ; Video: gut (2,3) ; Blitz: befriedigend (2,7) ; Sucher und Monitor: ausreichend (4,1) ; Hand­habung: befriedigend (2,7) ; Vielseitig­keit: gut (2,2)

Expertenbewertung von : Macwelt (macwelt.de)

Olympus E-PL1 – Systemkamera für Einsteiger

 

Systemkameras, also Kameras mit Wechselobjektiven aber ohne Spiegelsystem, machen DSLR-Kameras mächtig Konkurrenz. Für den kleinen Geldbeutel stellt Olympus die E-PL1 vor.

Mai 2012

Expertenbewertung von : Verena Ottmann (pcwelt.de)

Olympus Pen E-PL1 im Test

 

Mit der E-PL1 bringt Olympus ein neues Mitglied seiner Pen-Familie auf den Markt. Das Besondere daran: Die Systemkamera besitzt erstmals einen integrierten Blitz. Lesen Sie im Test, ob die Leistung überzeugen konnte.

Das dritte Pen-Modell von Olympus, die E-PL1, kommt endlich mit integriertem Blitz. Dafür müssen Sie erneut auf den Sucher verzichten. Die Bildqualität war im Schnitt sehr gut, lediglich die Ausgangsdynamik war etwas zu niedrig. Allerdings bleibt die...

Mai 2010

Expertenbewertung von : Sabine Schneider (colorfoto.de)

Olympus E-PL1

 

ColorFoto Test: Die neue Olympus hingegen hat ihren typischen Kompakt-Look mit Retro-Elementen von den beiden größeren Schwes­termodellen E-P1/E-P2 übernommen. Die Gehäuseoberseite ist glatt ohne SLR-Anmutung, der Sucher wird aufgesteckt. Allerdings...

Beim Rauschen zeigt sich zwar erwartungsgemäß ein deutlicherer Anstieg ab ISO 800 (VN 1,5); E-P1/E-P2 (VN 3,6/3,2) rauschen aber mehr. Erfreulich hoch und sogar besser als bei der Samsung ist die Dynamik mit 9,5 Blenden bei ISO 100; allerdings fällt...

Apr 2010

Expertenbewertung von : B. Hessler & M. Ludwig (chip.de)

Test: Olympus Pen E-PL1 (Systemkamera)

 

CHIP Online hat das DSLR-Testverfahren verbessert. Dieser Text basiert noch auf den früheren Messergebnissen.

Viele Halb- und Vollautomatiken ; Eine Menge Bildstile ; Bildstabilisator

Klobi­ges Design ; Aggressive Bildaufbereitung ; Übermaß an Plastik-Feeling

Das neue Micro-Four-Thirds-Modell E-PL1 hat Olympus radikal auf günstig getrimmt – das wird an zahlreichen Stellen deutlich. Auch das schicke Retro-Design der Vorgängerin ist auf der Strecke geblieben. Taugt die E-PL1 trotzdem etwas?

Jul 2010

Expertenbewertung von : Benjamin Kirchheim (digitalkamera.de)

Sony NEX-5

 

Mit der spiegellosen Systemkamera NEX-5, im Englischen gerne als CSC (Compact System Camera) abgekürzt, ist Sony zwar nicht der erste Hersteller, wohl aber derjenige, der das Miniaturisierungspotential deutlich besser ausnutzt als andere; und das trotz...

Hohe Bildqualität (gutes Objektiv vorausgesetzt). Äußerst kompaktes, leichtes, hochwertiges und ansprechend designtes Gehäuse. Praktische Funktionen wie HDR-Aufnahme oder Schwenkpanorama. Integrierte Aufnahmetipp- und Hilfefunktion.

Menülastige, wenig individualisierbare Bedienung. Kein Systemblitzschuh (oder Adapter oder Drahtlosblitzsteuerung). Kein (optionaler) elektronischer Sucher. Wiedergabemodus ohne Bildbearbeitungsfunktionen.

Mai 2010

Expertenbewertung von : Martin Vieten (digitalkamera.de)

Olympus Pen E-PL1

 

Man nehme eine digitale Spiegelreflexkamera (DSLR), lasse den Schwingspiegel weg und setze stattdessen ganz auf ein elektronisch erzeugtes Sucherbild. Nach diesem Rezept konstruierte Systemkameras fallen deutlich kleiner aus als eine klassische DSLR,...

Sehr kompaktes, gut erweiterbares Kamerasystem. Sehr gute Bildqualität (Auflösung, Schärfe, Rauschen). Praxisgerechte Automatikfunktionen mit überdurchschnittlich vielen Konfigurationsmöglichkeiten. Bildbearbeitung direkt in der Kamera inkl....

Lieblos verarbeitetes Kunststoffgehäuse. Mit Setobjektiv zu langsamer Autofokus (immer noch). Bedienung etwas umständlich

Mai 2010

Expertenbewertung von : Lori Grunin, Stefan Möllenhoff (cnet.de)

Olympus E-PL1 im Test: langsame Micro-Four-Thirds-Kamera mit toller Bildqualität

 

Die erste Welle von kompakten Systemkameras mit Wechselobjektiven hat Fotografieenthusiasten begeistert. Mit Preisen oberhalb der 700 Euro kamen sie für viele Einsteiger allerdings nicht in Frage. Mit der E-PL1 bringt Olympus nun sein bislang...

ausgezeichnete Verarbeitung; tolle Bildqualität; nimmt auch bei aktivierten Art-Filtern RAW- und JPEG-Fotos gleichzeitig auf

langsamer Autofokus; kurze Akkulaufzeit; niedrig auflösendes LCD

Apr 2010

Expertenbewertung von : Jan Johannsen (netzwelt.de)

Retro-Systemkamera: Olympus E-PL1 im Test

 

Olympus bietet mit der Pen E-PL1 ein günstigeres und leicht überarbeitetes Nachfolgemodell der Systemkamera E-P1 an. Die Kameras eignen sich durch Wechselobjektive für viele Aufnahmesituationen und verfügen über einen größeren Bildsensor als die...

leicht zu bedienen ; guten Bildbearbeitungsmöglichkeiten

Verarbeitungsmängel ; langsamer Autofokus

Mit der Pen E-PL1 legt Olympus einen Nachfolger für die E-P1 vor, der nicht nur weniger kostet, sondern sich auch in der Ausstattung vom Vorgänger unterscheidet. Wobei einige Ausstattungsmerkmale fehlen und andere hinzu gekommen sind. Die Bildqualität...

Apr 2010
1
2

Top 5 Digitalkameras